Aktuelles Aichach

 

Erfahren Sie auf diesen Seiten Neues aus dem Krankenhaus Aichach und über das Krankenhaus Aichach.
Wir informieren Sie nicht nur über Veranstaltungen und Vorträge sondern auch über neue Dienstleistungen und Angebote.

Ab sofort treten die Kliniken an der Paar mit einem neuen Erscheidnungsbild an die Öffentlichkeit.
Die Klinikleitung hat in Zusammenarbeit mit der Agentur Friends eines
neues Corporate Design ausgebarbeitet.

weiterlesen

Am Montag, den 26.04.2021 haben die Wände im Aichacher Krankenhaus wieder einen neuen „Anstrich“ erhalten. Die Bilder von Frau Maria Kolbinger wurden durch Motive der Hobby-Künstlerinnen Agnes Anderschitz (Altomünster), Verena Beck (Unterwittelsbach), Heidi Forster (Griesbeckerzell), Edeltraud Izquirdo (Aichach), Anni Huber (Unterwittelsbach) und Brigitte Nayda (Aichach) ersetzt.

weiterlesen

Ab Februar 2021 erhalten die Pflegekräfte im Krankenhaus Aichach Unterstützung durch Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr.  Auf Bitten von Klinikgeschäftsführer Dr. Hubert Mayer hat die Führungsgruppe Katastrophenschutz den Antrag auf Amtshilfe beim Lagezentrum Covid-19 der Bundeswehr eingereicht. Die Unterstützung wird benötigt, um den Klinikbetrieb sicherzustellen. Insbesondere auf der Intensivstation, die überwiegend mit Corona-Patienten belegt ist.

Pressemitteilungen zu diesem Thema:

Pressemitteilung vom 09.02.2021

Pressemitteilung vom 22.02.2021

Pressemitteilung vom 17.03.2021

Pressetemitteilung vom 01.04.2021

Pressemitteilung vom 07.05.2021

Pressemitteilung vom 31.05.2021

HERZWOCHEN  -  Die Kliniken an der Paar machen anlässlich der diesjährigen Herzwochen der Deutschen Herzstiftung auf das wichtige Thema der Herzschwäche (Herzinsuffizienz) aufmerksam.

Auf Grund de rCorona-Pandemie kann die Abteilung frü Kardiologie der Kliniken an der Paar unter Leitung von Dr. Heiko Methe in diesem Jahr nicht wie sonst mit einem Vortrag für das wichtige Thema der Herz-KReislauferkrankungen sensibilisieren. Häufige Usache für die Entwicklung einer Herzschwäche  ist eine Durchblutungsstörung des Herzens.

mehr

Aufgrund der deutlich steigenden Infektionszahlen sprechen die Kliniken an der Paar ein Besuchsverbot aus. Dieses gilt ab Montag, dem 26.10.2020. Individuelle Ausnahmeregelungen gibt es für die Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden sowie für die Geburtshilfe.

Hier geht es zur Pressemitteilung


Mit Hilfe moderner Telekommunikationsmedien können Sie sich auf anderen Wegen mit Ihren Angehörigen auszutauschen. Ab dem 26.10.2020 stehen unseren Patienten das WLAN und der Fernseher vorerst gebührenfrei zur Verfügung.