Aktuelles Friedberg


Erfahren Sie auf diesen Seiten Neues aus dem Krankenhaus Friedberg und über das Krankenhaus Friedberg. Wir informieren Sie nicht nur über Veranstaltungen und Vorträge sondern auch über neue Dienstleistungen und Angebote.

Friedberg Auch 2018 wurden im Friedberger Krankenhaus wieder mehr Kinder geboren. Bereits am Abend des 3. September kam das 500. Baby auf die Welt und damit ungefähr zwei Wochen früher als im vergangenen Jahr.

mehr

Die Kliniken an der Paar bieten bereits seit 48 Jahren die einjährige Ausbildung zum Pflegefachhelfer (Krankenpflege) an. Jetzt wurde den Absolventen im Rahmen einer kleinen Feier die Abschlusszeugnisse überreicht. Glückwünsche gab es unter anderem von Landrat Dr. Klaus Metzger, Schulleiterin Bettina Schönwälder, ihr Nachfolger Ronald Seidl, den Lehrern der Berufsfachschule Petra Baumgärtel und Andreas Bungies, Klinik-Geschäftsführer Dr. Krzysztof Kazmierczak, Chefarzt Dr. Giesbert Leissner sowie den Mitarbeitern der Klinken an der Paar.

mehr

Entzündungen des Dickdarms sind eine häufig auftretende Krankheit. Allerdings meist erst in höherem Alter, ab etwa 45 Jahren aufwärts. Zu einer solchen Entzündung kommt es nach den Worten es Chefarztes der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Peter Beer, wenn sich in der Darmwand eine Aussackung bildet und darin Stuhlhängen bleibt - ähnlich der bekannten Blinddarmentzündung.

 

mehr

Mann muss schon ganz genau hinschauen: Nur ein winzig kleiner Punkt am Hals von Thomas Karl ist noch zu sehen von dem Eingriff an der Schilddrüse, den Chefarzt Dr. Patrick von Parpart kürzlich bei dem Adelsrieder vorgenommen hat. Statt der operativen Entfernung von Gewebe setzt man im Krankenhaus Friedberg auf ein neues Verfahren, dass deutschland weit gerade eine Handvoll Kliniken ihren Patienten anbietet: Bei der Thermoablation werden gutartige Schilddrüsenknoten schonend und schnell entfernt.

 

mehr

Allein 730 Geburten verzeichneten die Kliniken an der Paar im Jahr 2017 – auf diese Zahl kann man stolz sein: Das ist ein neuer Rekord. Das letzte Mal gab es vor 21 Jahren so viele Kinder. „Da waren wir ganz schön gefordert. Tag und Nacht“, sagten die Belegärzte Radu Rizea und Klaus Wiegand. Umso mehr musste das wieder gemeinsam gefeiert werden. Deshalb luden die Hebammen, Schwestern und Belegärzte der Entbindungsstation des Friedberger Krankenhauses alle Eltern ein, deren Kind im letzten Jahr dort geboren wurde.

mehr