Mit einem Krankenhausaufenthalt tauchen oft Sorgen und Ängste auf. In der „unfreiwilligen“ Ruhe können schmerzliche Lebenserfahrungen der Gegenwart und der Vergangenheit Raum gewinnen. Ungelöste Fragen können beunruhigen.
Da tut es gut mit jemanden zu sprechen.



Krankenhausseelsorger

Michael Schatz

Telefon:  08251 - 909 285 oder 08251 - 909 715
Mobil:     +49 (0)1573 452 13 58
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Terminvereinbarung auch über das Stationspersonal

Katholische Krankenhausseelsorge

Der Krankenhausseelsorger ist Ansprechpartner für Patienten, Angehörige und Klinikpersonal. Michael Schatz begleitet Sie:

  • mit verständnisvollem unvoreingenommenem Zuhören
  • mit Gesprächen bei persönlichen Sorgen und Nöten
  • mit Gesprächen in persönlichen Glaubensfragen
  • mit Gebeten und Krankenkommunion
  • bei der Vermittlung von Krankensalbung und Beichte
  • beim Umgang mit sterbenden Menschen
  • bei Abschiedsfeiern (Aussegnung) am Sterbebett

Ich helfe ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst bei der Vermittlung an Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen.

Gottesdienste

Die Gottesdienste finden in der Krankenhauskapelle im 3. Stock des Altbaus statt. Zugang laut Ausschilderung oder vom Ausgang Notaufnahme in den Altbau.

Montag: 17.00 Uhr Rosenkranzgebet
Mittwoch: 17.00 Uhr Heilige Messe

Die Hl. Messe wird kostenlos auf den Bildschirm in ihrem Zimmer übertragen. Die Übertragung ins Zimmer auf Kanal 31 wird erst kurz vor dem Gottesdienst geschaltet.
Anschließend besteht auf Anfrage die Möglichkeit zur Heiligen Kommunion im Zimmer.

Krankensalbung

Die Krankensalbung ist ein Sakrament der Stärkung für alle Schwerkranken. Sie wird gespendet von einem Priester vor schweren Operationen, bei schwerer Krankheit und wenn es auf das Sterben zugeht. Bitte warten Sie bei kritischer Gesundheitslage möglichst nicht bis in die letzten Stunden.

 

Evangelische Seelsorge

Mitarbeiterinnnen der Evangelischen Gemeinde und Pfarrer Winfried Stahl besuchen freitags alle 14 Tage die Patienten/innen auf den Stationen.

Pfarrerin Gabriele Buchholz und Pfarrer Winfried Stahl erreichen Sie unabhängig davon über das Evangelische Pfarramt Aichach unter der Telefon-Nummer 08251 2658.

Sie kommen gerne zu Gesprächen, für ein Gebet, zur Feier des Heiligen Abendmahls und zur Begleitung Angehöriger und Patienten in schwierigen Tagen.